Was ist EDI?

EDI steht für Electronic Data Interchange. EDI bezeichnet den zwischenbetrieblichen Austausch von Geschäftsdokumenten, wie Bestellungen, Rechnungen und Mahnungen, über elektronische Kommunikationswege. Die Datenübertragung basiert auf strukturierten und standardisierten Nachrichtenformaten und ermöglicht so eine direkte Kommunikation von Anwendung zu Anwendung. Gegenüber konventionellen überbetrieblichen Kommunikationsformen mittels Papierbelegen oder Datenträgern bietet EDI den Vorteil einer schnelleren Kommunikation. Durch die direkte Integration der Anwendungen werden Medienbrüche und damit Mehrfacheingaben vermieden. Der Aufwand und die Fehleranfälligkeit bei der Datenübertragung kann somit durch EDI reduziert werden.

Im Bezug auf Industrie 4.0 kann hier von Handel 4.0 gesprochen werden.

Wie funktioniert EDI?

EDI automatisiert Ihre Prozesse außerhalb der JTL Welt mit einer Integration in Ihre JTL WAWI.

Hier ein Beispiel in dem es um eine Dropshipping Bestellung geht, zuvor wurde der Warenkatalog automatisch per EDI übertragen und die Bestände per EDI aktualisiert:

Der gesamte Prozess läuft vollautomatisch sobald Sie die Dropshipping Bestellung in der JTL WAWI für die Dropshipping Auslieferung freigegeben haben.

Was bringt EDI?

Kostenersparnis – EDI reduziert Ihre Prozesskosten, eine manuelle Einkaufsbestellung erzeugt i.d.R. Kosten von ca. EUR 20,- pro Stück. Bereits bei 10 Einkaufsbestellungen pro Monat arbeitet EDI kostendeckend.

Fehlerreduzierung – EDI verhindert Fehlbuchungen. Durchschnittlich 2-5% aller Einkaufsbestellungen sind fehlerhaft, z.B. durch falsche Mengenangaben. EDI verhindert dies, weil es keinen Medienbruch gibt.

Geschwindigkeit – EDI läuft vollautomatisch und überträgt sämtliche Buchungsdaten zeitnah, sodass z.B. im Dropshipping, wenn Ihr Dropshipping Partner schnell versendet, Ihr Kunde seine Bestellung bereits am nächsten Tag erhalten kann als käme die Ware aus Ihrem eigenen Lager.

Transparenz – Durch EDI können Sie jederzeit den Status jedes EDI Vorganges genau sehen

Wie setzt FOC-Solutions EDI um?

FOC Solutions integriert EDI direkt in die SQL-Datenbank Ihrer JTL WAWI, ohne die JTL Ameise o.ä. Der Abgleich läuft vollautomatisch, es ist keinerlei manuelle Arbeit, mehr nötig. Lediglich fehlerhafte Datensätze, z.B. fehlende Adressdaten, müssen von Ihnen korrigiert werden.

Was kostet Sie EDI?

FOC Solutions hat sich für ein monatliches Modell entschieden, um Ihre Investitionshürde niedrig zu halten. Im JTL Umfeld kostet die Ersteinrichtung eines Nachrichtenpartners einmalig EUR 399,- sowie monatlich pro Nachrichtenart EUR 29,99. In den monatlichen Kosten sind bereits Wartungskosten und Subscription enthalten. Die Mindestlaufzeit beträgt 6 Monate, danach kann der Vertrag monatlich gekündigt werden.

Zum Vergleich: Üblicherweise kostet die Einrichtung einer EDI Verbindung einmalig EUR ca. 6000 – 10000 EUR, je nach Anzahl der Nachrichtenarten, sowie jährliche Wartungskosten von ca. EUR 400,-.

Zusätzlich bietet FOC Solutions auch noch ein kostengünstiges Clearing Center an, selbstverständlich unterstützen wir auch alle anderen Clearing Center.